Posts

Seit dem 21. April 2020 hat Microsoft hat die Microsoft 365 Pläne erweitert. Die bisherigen Office 365 Business und weitere SMB Pläne werden jetzt als Microsoft 365 Pläne geführt.
An Funktionen und Preisen hat sich für Unternehmen in Hamburg nichts geändert.

Änderungen bei Office 365

Microsoft hat alle bisherigen Office 365 SMB Pläne in die Microsoft 365 Familie integriert und hierzu umbenannt.
Hintergrund ist das Ziel eine bessere Vergleichbarkeit der Office 365 Business Produkte zu erreichen und diese hierzu unter dem neuen Namen Microsoft 365 zu konsolidieren.

Produktumfang und Preise bleiben gleich. Die einzelnen Produkte wie Word, Excel, PowerPoint und Teams werden in Microsoft 365 Apps umbenannt.
Die beiden Editionen mit den Office Desktop-Paketen, Office 365 Business und Office 365 ProPlus heißen jetzt dem entsprechend Microsoft 365 Apps for Business/Enterprise.

Vergleich der Office 365 Pläne

Hier finden Sie ein Verglech der umbenannten Pläne.

Office Pläne: M365 Business Basic M365 Apps for business M365 Business Standard M365 Apps for enterprise M365 Business Premium
Lokal installierbare Office Programme
Windows 10 Upgrade
Über 300 Nutzer Umgebung
Exchange Online Plan 1
SharePoint Online Plan 1
Microsoft Teams
OneDrive for Business Plan 1
Yammer Enterprise
Microsoft MyAnalytics
Office Online Services
Sway
Microsoft Stream
Microsoft Planner
Office-365 Gruppen
Microsoft Intune
Office 365 Advanced Threat Protection (ATP) Plan
Windows Defender Antivirus, Device Guard, BitLocker
Business
Azure Information Protection Premium Plan 1
 
Sollten Sie mit Hinblick auf die Einrichtung von Office 365 Fragen haben,  kommen Sie gerne auf uns zu.
Wir wir begleiten Sie und Ihr Unternehmen mit unserem Experten-Wissen bei der Planung-, Installation-, Einführung und Support
IT-Service Johannsen unterstützt Sie bei der Planung und Einrichtung einer sicheren Office 365 Unternehmens IT-Infrastruktur.
Und falls Sie weiterführende Beratung möchten, stehen wir Ihnen als Partner zur Seite.Jede IT-Infrastruktur unterscheidet sich auf ihre Weise von anderen Systemen. Unsere Security Experten stehen Ihnen fachkundige hier gerne zur Seite.Sie sind mit Ihrer Unternehmens-IT in den besten Händen.

Viele kleine und mittelständische Unternehmen in Hamburg sehen sich durch Hacker nicht bedroht. Viele Unternehmer nehmen an, dass sie für Hacker keine interessanten oder wertvollen Informationen haben und deswegen kein Angriffsziel darstellen.

Cyber-Kriminelle greifen Ihre Ziel-Unternehmen in Hamburg nur an, wenn sich der Zeit- und Energie-Aufwand auch lohnt.
Viele Cyber-Angriffe erfolgen daher gar nicht auf ein spezielles Ziel, sondern werden breit gestreut. Millionen E-Mails mit schadhaften Anhängen werden täglich versendet.
Einige von diesen Anhängen werden auch geöffnet. Seit 2016 sind neben infizierten E-Mails auch sogenannte Ransomware in die Unternehmen gelangt.
Ransomware wie Wannacry verbreitet sich eigenständig von Rechner zu Rechner und verschlüsseln alle im Netzwerk erreichbaren Dateien.
Für den Betroffenen Besitzer sind die Dateien unzugänglich und können häufig nur gegen Bezahlung in Bitcoins oder Zahlung in anderen Währungen wieder freigeschaltet werden.

Auch in Hamburg sind Unternehmen und Dienstleister jeglicher Größe für Hacker interessant, weil es dort Personendaten (Name, Anschrift, E-Mail, Telefon) und Finanzdaten (Bankdaten, Kreditkarten) gibt. Beim „CIO Fraud“ versuchen die Angreifer durch Social-Engineering (Recherche in sozialen Netzwerken) die Opfer zu täuschen, um diese dazu zu bringen Geld zu überweisen.  Es sind nicht immer Geschäftsgeheimnisse auf die es die Kriminellen abgesehen haben, gerade über gehackten Benutzerkonten Online-Anbietern gibt es leichten Zugang zu vielen weiteren Unternehmensnetzwerken.

Die Antwort auf die Frage: “Wer will uns schon hacken?“ ist sehr einfach zu beantworten:

Alle, die sich davon einen finanziellen Vorteil davon versprechen!

Nach der EU-Datenschutzgrundverordnung (Art. 32) sind seit dem 25.Mai 2018 sind auch Unternehmen in Hamburg dazu verpflichtet, für einen angemessenen Schutz und IT-Sicherheit von personenbezogenen Daten zu sorgen. Jedes Unternehmen hat personenbezogene Daten in Form von Beschäftigten- und Kundendaten. Besonders die personenbezogenen Daten aus der Personalabteilung sind besonders schützenwert, da neben Adress- und Bankdaten auch die Lohn- und Gehaltsdaten abgespeichert werden.

Für Cyber-Kriminelle erschließen sich dadurch neue Geschäftsmodelle. So Könnte in Zukunft Ransomware keine Dateien mehr verschlüsseln, sondern personenbezogene Daten sammeln und Unternehmen damit erpressen.

Die EU-DSGVO sieht für jeden Datenschutzverstoß Sanktionen vor, die wirksam, verhältnismäßig und abschreckend sind.
Die maximale Geldbuße beträgt bis zu 20 Millionen Euro oder bis zu 4% des gesamten weltweit erzielten Jahresumsatzes im vorangegangenen Geschäftsjahr; je nachdem, welcher Wert der höhere ist.

Zukünftig könnten die Ransomware der neuen Generation also bald mit folgender Meldung erpressen:
Bitte überweisen Sie 10.000 Euro in Bitcoins an uns oder wir melden den Datenschutzverstoß der Aufsichtsbehörde.

Für einen Cyber-Kriminellen stellt jedes Unternehmen ein lohnendes Ziel dar und daher kann jedes Unternehmen, egal wie groß es ist, Opfer einer Hacker-Attacke werden.

Kümmern Sie sich frühzeitig um Ihre IT Sicherheit.
Durch proaktives Handeln können Sie immense Schäden durch Betriebsausfälle oder Datenverlust vorbeugen.

IT-Service Johannsen unterstützt Sie bei der Planung und Einrichtung einer sicheren Unternehmens IT-Infrastruktur.
Und falls Sie weiterführende Beratung möchten, stehen wir Ihnen als Partner zur Seite.

Jede IT-Infrastruktur unterscheidet sich auf ihre Weise von anderen Systemen. Unsere Security Experten stehen Ihnen fachkundige hier gerne zur Seite.

Sie sind mit Ihrer Kanzlei-IT oder Unternehmens-IT in den besten Händen.

 

Besonders kleine bis mittlere Unternehmen sind ein besonders verlockendes Ziel für Angreifer.
Das liegt daran, dass kleinere Unternehmen oft nicht über die Sicherheitsspezialisten verfügen, wie dies bei großen Unternehmen der Fall ist.

Cyberkriminelle können beim eindringen in kleinen bis mittleren Unternehmen in Hamburg besonders bei sensible Daten oder Finanzinformationen erlangen und einen hohen Schaden anrichten. Eine vollwertige Sicherheitsabteilung kann Sicherheitslücken in Unternehmen vermutlich schneller entdecken und die Lücken schließen, bevor ein Datenmißbrauch entsteht.

Lassen Sie Ihre IT-Systeme testen

Ihr Unternehmen hat wahrscheinlich eine Reihe von Sicherheitsrichtlinien und -vorkehrungen eingeführt. Diese hohe Entwicklungsgeschwindigkeit, mit der sich die Technologie weiterentwickelt, kann diese Maßnahmen in kurzer Zeit veraltet und unzureichen machen.
Mit unserer umfassenden Schwachstellen-Analyse prüfen wir die Sicherheit Ihrer IT-Systeme, bevor Angreifer potenzielle Lücken aufdecken und Sie folglich den Schaden davon tragen.Ein Sicherheitsauditor von IT-Service Johannsen wird die vorhandene IT-Infrastruktur gezielt prüfen, dokumentieren und präsentiert gefundene Angriffspunkte Ihrer IT-Infrastruktur, sodass eine nachhaltige Sicherheitsstrategie sichergestellt werden kann.
In der Praxis ist es nicht allein dadurch getan, Sicherheits-Risiken zu identifizieren und einzuordnen.
Vielmehr erfordert dies nachhaltige und adäquate Mittel, um das Risiko einzudämmen und effektiv Lehren daraus zu ziehen.
Die Schwachstellenanalyse von IT-Service Johannsen setzt daher gezielt dort an, wo sich das Sicherheitsniveau signifikant steigern lässt.

Warum brauche ich das?

Nahezu jedes Unternehmen in Hamburg arbeitet heutzutage mit Schnittstellen zum Internet,
egal ob Sie eine Website betreiben oder Sie Ihren Mitarbeitern VPN–Zugriff gewähren – überall dort sind potenzielle Angriffspunkte und Schwachstellen Ihrer IT-Systeme.

IT security betrifft nicht nur die Konzerne und große Unternehmen, sondern auch den Mittelstand und Kleinunternehmen. Gerade für mittelständige bis kleinere Unternehmen in Hamburg bieten wir mit unserer IT-Schwachstellenanalyse eine fundierte Lösung, die Lücken in Ihrer IT-Struktur aufdeckt.

Die regelmäßige Durchführung eines IT-Sicherheitsaudits ist wichtig, um sicherzustellen, dass Ihre IT-Infrastruktur und all Ihre wertvollen Unternehmens-Daten nach dem aktuellen Stand der Technik vor den Sicherheitsbedrohungen geschützt sind.

Ob klein oder mittelständisches Unternehmen: Die Mitarbeiter der Unternehmen haben oft nicht die Fähigkeit oder Zeit, Schwierigkeiten rund um Hard- und Software eigenständig zu lösen. Hier hilft ein leistungsstarker technischer IT-Support Hamburg, der bei Fragen, Problemen und Störfällen unterstützt.
Nicht jedes Unternehmen verfügt über eine eigene IT-Abteilung und hat die Ressource oder Expertise, Störungen und Fehlerquellen im IT-Bereich zu erkennen und zu beheben. Deshalb gehört IT-Support Hamburg zu den Dienstleistungen des IT-Systemhaus an ihren Unternehmenskunden heutzutage dazu. Diesen Service bieten IT-Dienstleister ebenso an wie Systemhäuser oder EDV-Dienstleister.

Mehrstufiger Support: Drei Level

Der Support kann, in Abhängigkeit von der Organisation der Servicestellen und der Art der Anfrage, in drei Bereiche eingeteilt werden:
• First Level Support für Sofortlösung der Störung oder deren Weiterleitung
• Second Level Support für komplexe Schwierigkeiten
• Third Level Support für Speziallösungen im schwierigen Fällen
Auch ein Langzeitsupport ist möglich und wird von Systemhäusern im Rahmen eines Wartungsvertrags angeboten werden.

Support Ticket für eindeutige Identifikation

Mitarbeiter und Anwender, die bei einem Helpdesk anfragen und eine Fehlermeldung schildern, bekommen ein Support Ticket zugewiesen. Dies gilt sowohl für Mailanfragen als auch Anrufe bei der telefonischen Hotline des IT-Supports. Das Support Ticket ist eine Nummer, mit der Anrufer und Fehlermeldung eindeutig zu identifizieren sind. Das ist sowohl für die Weiterleitung an andere Support-Abteilungen notwendig als auch für Anfragen des Unternehmens, das sich nach dem Stand der Bearbeitung erkundigen möchte.

Unterschiedliche Supportvarianten

Der Support am Kunden kann unterschiedlich gestaltet sein. So ist es ein klassisches Mittel, den Kunden am Telefon durch den Problemlöseprozess zu führen, zum Beispiel dann, wenn dieser auf der Website seines Unternehmens Änderungen vornehmen möchte. Durch Serverzugriff ist es aber auch möglich, dass aus der Ferne auf die entsprechenden Rechner zugegriffen und eine Lösung vom Systemhaus aus platziert werden kann.

Verschiedene Formen von Wartungsverträgen

Wartungsverträge können unterschiedlich gestaltet werden. Auf ein Produkt können sie ebenso bezogen sein wie auf die gesamte IT eines Unternehmens. Von Monatsterminen des Besuchs bis zum 24/7-Support rund um die Uhr ist auch zeitliche Flexibilität in hohem Maß gegeben, wenn ein technischer Support gesucht wird. Manche Supportlösungen beziehen sich nur auf eine Software oder eine Anwendung, andere wiederum umfassen auch den Bereich der Hardware.
Für Unternehmen dient der Support der Konzentration auf eigene Kernkompetenzen und der Finanzersparnis von Personalkosten ebenso wie der Sicherstellung des reibungslosen Ablaufs von Betriebsprozessen.
Die Betreuung kleinen und mittelständischen Unternehmen ist die Kernkompetenz von IT-Service Johannsen. Als mittelständisches Unternehmen bieten wir Ihnen einen hervorragenden Help-Desk für Ihre Anwender sowie ein Team aus erfahrenen Systemarchitekten und Administratoren für die zuverlässige und effiziente Betreuung Ihrer Systemlandschaft. Als mittelständisches Unternehmen aus Hamburg bekommen Sie feste Ansprechpartner zur Verfügung, die Sie individuell und persönlich beraten und Ihnen eine Rundum IT Betreuung bieten.

Wir bieten Ihnen einen schnellen und hervorragend verfügbaren IT-Support Hamburg.

In der heutigen Zeit ist es wichtig, dass Betreuung kleiner und mittelständischer Unternehmen jederzeit mit ihren IT-Systemen arbeiten können. Server, Clients, Firewalls, etc. – alles muss jederzeit funktionieren. Sollte nur eine Kleinigkeit Schwierigkeiten bereiten – wie z.B. ein gestörter Email-Empfang oder ein Internet-Ausfall – so sind die Auswirkungen auf ein Unternehmen meist sofort sehr nachteilig. Sie können z.B. keine Emails mehr empfangen und Ihre Geschäftspartner wundern sich, warum Sie noch nicht informiert sind.

Jederzeit verfügbar – unser EDV-Support

Uner Ziel ist es Ihre IT-Systeme so aufzustellen, dass sie jederzeit gut funktionieren. Wir helfen Ihnen dabei Ihre Server nach Microsoft-Empfehlungen, Gruppenrichtlinien und Standards einzurichten. Sollte es Schwierigkeiten geben, können wir schnell helfen.

Zertifizierte IT-Techniker verfügbar

Unser IT-Support Hamburg setzt auf gute Mitarbeiter. Wir sind bestens geschult in den heutigen Standardprodukten. So haben wir bereits IT-Systeme mit Windows Server 2019 als auch mit Windows 10 unsere Kunden ausgeliefert. Unsere Techniker haben hier bereits ein umfangreiches Know-How und können Ihnen in Hamburg eine erstklassige Beratung bieten.

Schnelle Hilfe und sofortige Reaktion bei Anfragen

Sollten Sie einmal Schwierigkeiten oder eine Fehlermeldung haben und technische Unterstützung benötigen, reagiert unser Support sofort.

Sofern das Problem nicht bereits automatisch erkannt wurde, rufen Sie uns einfach an und Ihr persönlich zuständiger Techniker hilft Ihnen. Per Remote-Verbindungs-Software können wir heutzutage ja auch sofort helfen.

Langfristige Pflege durch den IT-Support

Es ist wichtig, dass Ihre Server und Clients aktuell gehalten werden. Sollte im Internet wieder ein Schadprogramm (Virus, Trojaner, oder gar ein Crypto-Trojaner mit Verschlüsselung, etc.) kursieren, sind Sie bestens aufgestellt: Denn wir helfen Ihnen die Sicherheitslücken sofort zu schließen und schützen Ihre Infrastruktur durch geeignete Präventivmaßnahmen.

Dazu betreiben wir ein automatisches Patchmanagement. Unser IT-Support Hamburg überträgt die notwendigen Updates und neue Softwarestände automatisiert zu Ihren IT-Systemen. Dazu haben wir mit Ihnen normalerweise einen festen Termin vereinbart.

Auch Produkte und Software über das Betriebssystem hinaus, wie

  • Adobe Reader
  • Flash Player
  • Browser wie Firefox, Chrome, etc.
  • Sonstige Zusatzsoftware

wird hierbei berücksichtigt so aktuell gehalten. Mit dem Ziel einer sicheren und hochverfügbaren IT-Struktur bei Ihnen vor Ort.
Ihre Daten sind dabei jederzeit gesichert, denn wir sorgen für eine gute Datensicherung, die regelmäßig kontrolliert wird.

Servermanagement

Wir betreiben gerne für Sie die Serversysteme. Derzeit ist es bei den Kunden unterschiedlich; die einen haben die Server vor Ort, die anderen setzen auf eine Struktur in unserem Rechenzentrum in Hamburg.

Unsere Supporter helfen Ihnen per Remote-Support sofort. Im Notfall ist die Rufbereitschaft auch abends und am Wochenende für Sie da.

Sollten die Server im Rechenzentrum stehen – oder sogar ein Teil unseres Cloud Computing-Systems sein, so können wir natürlich noch schneller reagieren. Das Rechenzentrum befindet sich in einem speziell dafür geplanten Gebäude in Hamburg, was den hohen Anforderungen an Sicherheit, Klimatisierung, Energieversorgung und Löschmittel gerecht wird. Hier betreiben wir verantwortlich für unsere Kunden hochverfügbare, virtualisierte Serversysteme.

Egal, ob sie Exchange Server, SQL Server, Windows Server, Linux-Server oder HA-Cluster betreiben möchten: Wir haben die Experten. Sprechen Sie uns an.

Monitoring und Proaktives Management

Im laufenden IT-Support bieten wir Ihnen professionelle Tools.

Als kleines und mittelständisches Unternehmen bieten wir Ihnen einen exzellenten Help-Desk für Ihre Anwender sowie ein Team aus erfahrenen Systemarchitekten und Administratoren für die zuverlässige und effiziente Betreuung Ihrer Systemlandschaft. Sollten unsere Überwachungssysteme ein Problem auf Ihren Servern erkennen, so können wir sofort reagieren. Es wird an unsere Techniker eskaliert und wir beginnen mit der Entstörung.

Sollten Sie eigene Administratoren haben, gibt es natürlich auch die Möglichkeit, dass unser Monitoring Sie nur benachrichtigt und Sie selbst mit der Entstörung beginnen. Natürlich jederzeit mit der Option, dass Sie die Meldung auch durch uns bearbeiten lassen können.

Know-How der Mitarbeiter

Als IT-Infrastruktur-Dienstleister sind wir verantwortlich für die Basis Ihres Netzwerks.
Die Email-Funktionalität, die Telefonie oder der Zugang zum Internet. Das Sie immer Ihr Office-Paket starten und jederzeit auf die gespeicherten Dokumente Zugriff haben. Ihre Datenbanken sind performant für Sie erreichbar. Die Datensicherung funktioniert und Sie haben zu jeder Zeit ein funktionierendes Backup. Dieses und viel mehr stellen wir für Sie sicher.

Ihr IT-Support in Hamburg

Unser IT-Serviceangebot enthält neben dem IT-Support auch das Management von IT-Umgebungen in kleinen Unternehmen. Gerne stellen wir Ihnen auch unsere IT-Beratung für kleine Unternehmen zur Verfügung.

Natürlich stehen wir Ihnen als Dienstleister mit Prinzipen schnell und zuverlässig zur Seite und beraten Sie bei Ihren unternehmerischen Entscheidungen.

Rufen Sie uns doch einmal an, gerne setzen wir uns mit Ihnen zusammen, um eine mögliche Zusammenarbeit zu besprechen.
Wir freuen uns Sie kennenzulernen!

Mitarbeiter im IT-Support beantworten technische Kundenanfragen, entwickeln Lösungen zur Störungsbeseitigung und kümmern sich um die Überwachung und Instandhaltung von IT-Systemen.

Geht es um technische Anfragen von Kunden, Störungsmeldungen und Reklamationen, so ist der IT-Support (first Level Support) der erste Ansprechpartner in einem Unternehmen. Die Mitarbeiter beantworten Kundenanfragen, analysieren Fehlerbilder und Ereignisprotokolle, entwickeln Lösungen zur Ursachenbehebung und kümmern sich um die Wartung und Instandhaltung von IT-Systemen. Zu ihrem Aufgabenbereich gehört darüber hinaus auch die Fehlerbehebung und das Sicherstellen einer idealen Produktqualität in den Sparten Hardware, Software und Netzwerke.

Benötigt wird der IT-Support insbesondere bei Unternehmen in der Hard- und Softwarebranche. Ebenfalls setzen EDV-Dienstleister, die in der Softwareberatung und -entwicklung tätig sind, Support-Mitarbeiter ein.

Für diesen IT-Beruf sind Erfahrung und gute Kenntnisse in den Bereichen Hardware, Software und Netzwerke nötig.

Zu diesem IT-Job und den typischen Aufgaben eines IT-Supports gehören

Je nach Tätigkeitsbereich bewertet, analysiert, und behebt der IT-Support Störungen entweder direkt vor Ort beim Kunden oder auch im Rahmen eines telefonischen Supports per Fernwartung. Innerhalb des eigenen Unternehmens überwacht er die einwandfreie Funktion der vorhandenen IT-Infrastruktur und sorgt für eine schnellstmögliche Fehlerbehebung an den PC-Systemen. Als telefonischer Ansprechpartner beantwortet der IT-Support auch Anfragen von Kunden zu den angebotenen technischen Produkten und bietet die jeweils passende Lösung für die Systemanforderung an.

Zu den weiteren Aufgaben des IT-Supports gehört die Entwicklung von automatisierten Monitoring- und Überwachungsvorgängen. Hierzu erstellt er ein IT-Sicherheitskonzept und legt Schwellenwerte fest, bei deren Überschreitung das IT-System eine Störung oder Eintrag im Systemprotokoll (logfile) anzeigt. Anschließend überwacht der IT-Support, bewertet und analysiert Ausgaben und verständigt im Falle einer IT-Störung die zuständigen Abteilungen zur Störungsbeseitigung.